Logo des Westfälischen Turnerbundes Karl-Drewer-Turnerhilfswerk

Start  Vorstand   Mitgliederversammlung   Veranstaltungen   Satzung   Impressum   Datenschutz


 

22. 8. 22   

Wenn nicht jetzt, wann dann?

Das Treffen der ehemaligen WTB-Hauptausschussmitglieder war dieses Jahr trotz Corona vortrefflich besucht. Einerseits ist dies dem Karl-Drewer-Turnerhilfswerk zu verdanken. Eines seiner erklärten Ziele ist nämlich, jährlich die ehemaligen ehrenamtlichen Mitarbeiter der vielfältigen WTB-Gremien zusammen zu bringen. Anderseits ist es in diesem Jahr dem unermüdlichem Einsatz von Gerda Ottner zu verdanken, die in unendlichen Telefongesprächen uns alle aus der Corona-Lethargie riss. Wenn nicht jetzt, wann dann?

Zwei Jahre gab es keine Treffen mehr. Viele Plätze waren mittlerweile leer, denn wir wissen alle, dass unser Leben endlich ist. Also hat es Gerda geschafft, unsere alten Energien zu aktivieren: Anpacken jetzt, rasten später. Wenn nicht jetzt, wann dann?

Es war wieder die große Familie, Menschen, Freunde mit denen wir großartige Dinge organisiert haben, mit denen wir einzigartige Erlebnisse geteilt haben, mit denen wir Leidenschaften geteilt haben und mit denen wir uns und anderen Menschen viel Freude bereitet haben. Oft fiel der Satz „Bei dir musste ich jetzt dreimal hinschauen!" Ja, wir haben uns verändert, auch an uns ist die Zeit nicht reibungslos vorbei gegangen. Nach diesen drei Blicken kam aber immer das Gespräch, und da war es wieder: Das alte Feuer, der klare Kopf, die frischen Gedanken! ...und es wurde klar: Das Äußere ist nur Fassade, innen fühlt es sich immer noch so an wie früher. Die Arbeit für andere im Kreis von Freunden und Gleichdenkenden hat uns jung gehalten.

Es war ein erlebnisreicher Tag, schöne Erinnerungen, die mit der Landesturnschule verbunden sind.
Der Dank gebührt dem Vorstand des Karl-Drewer-Turnerhilfswerks, die Anerkennung dem WTB, der sich den Luxus dieses Turnerhilfswerks und der Pflege seiner ehemaligen Amtsträger erlaubt. Das Lob gebührt Gerda für ihren unermüdlichen Einsatz uns alle zu aktivieren.

Frank Trendelkamp


 

powered by webEdition CMS